Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/essential-grid/includes/item-skin.class.php on line 1306

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/essential-grid/essential-grid.php on line 101

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2758

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2762

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3706

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/htdocs/merhost42/html/wp-content/plugins/revslider/includes/framework/functions-wordpress.class.php on line 258
Rückenschmerzen Heilpraktiker Starzach Rottenburg | Sabine Probst - Heilpraktikerin
massage-2722936_1920

Rückenschmerzen entstehen durch

  • zu schwache oder starke Muskeln
  • Nervenreizung
  • Durchblutungsstörungen
  • Verletzungen durch Sport, Arbeit, Freizeit
  • angeborene Wirbelsäulenfehlstellung
  • erworbenen Fehlstellungen der Wirbelsäule
  • Darm-, Blasen-, urologische, gynäkologische Probleme

Bessere Lebensqualität durch naturheilkundliche Behandlung.

Ursachen und Symptome bei Rückenschmerzen Zu stark trainierte, aber auch zu schwache Muskeln können Rückenschmerzen verursachen. Zu stark trainierte Muskeln verspannen und schränken dadurch die Wirbelsäule in der Beweglichkeit ein oder verschieben einzelne Wirbel oder ganze Segmente. Zu schwache Muskeln können die Wirbelsäule nicht stabilisieren. Sie haben?

  • Muskelverspannungen, Hartspann
  • Steifigkeit
  • Abgeschlagenheit
  • Kraftlosigkeit
  • Muskelkrämpfe
  • Muskuläre Schwäche
  • Dumpfe, drückende, stechende Schmerzen
  • Verhärtungen, Verspannungen, Verkürzungen, Schmerzen
  • Haut: Kribbeln, Brennen, Einschlafen, Ameisenlaufen, etc…
  • Gefäße: Minderdurchblutung, Engstellung, Übersäuerung, Sauerstoffmangel
  • Organ: Reizmagen, Herzrhythmusstörungen, Verdauungsprobleme etc…

Rückenschmerzen Nervenschmerzen Neuralgien durch Nervenreizung

Aus der Wirbelsäule treten beidseitig Nerven aus. Diese leiten Informationen vom Gehirn an Organe, Muskeln, Gefäße und Haut, und umgekehrt von dort wieder ans Gehirn. Schon minimale Verspannungen der Rückenmuskeln oder Wirbelverschiebungen können die Nerven reizen, so dass die Information nicht richtig weitergeleitet wird.

  • Ischias
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Bandscheibenvorfall
  • Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie

Rückenschmerzen durch Durchblutungsstörungen

Muskeln werden durch unser Blut ernährt, das die Nährstoffe zu ihnen bringt. Nehmen wir zu wenig Nährstoffe auf sind die Muskeln nicht gut versorgt. Bei Magen-Darm-Erkrankungen nimmt der Darm die Nährstoffe nicht gut auf, der Körper scheidet sie schlecht verwertet wieder aus. Auch durch Nervenreizung kann die Durchblutung gestört sein und die Informationen vom und zum Gehirn funktioniert nicht. Bewegung und genug Flüssigkeit sind wichtig für die Durchblutung der Muskeln.

Rückenschmerzen und Verletzungen durch Sport Arbeit Freizeit

  • Verstauchungen, Sturz auf das Steißbein
  • Prellungen am Rücken
  • Wirbelbruch durch Sport oder Arbeitsunfall
  • Schleudertrauma wie im Straßenverkehr
  • Verbrennungen
  • Sehnenabrisse
  • Muskelriss

Rückenschmerzen durch angeborene Wirbelsäulenfehlstellung

  • Skoliose
  • Beinlängendifferenz
  • Hüftgelenkserkrankungen

Rückenschmerzen durch erworbenen Fehlstellungen der Wirbelsäule

Diese Rückenschmerzen können durch Unfälle, aber auch durch einseitige Belastung, was zu verkürzten Muskeln führt und die Wirbelsäule verzieht, entstehen.

  • Computermaus: eine Schulter ständig nach vorne gezogen zum Bedienen der Maus
  • Telefonieren: Hörer zwischen Ohr und Schulter geklemmt
  • Computerarbeit: viele Stunden Arbeit am Rechner in der gleichen Körperhaltung
  • Fließbandarbeit: immer gleiche Bewegungsabläufe
  • Arbeiten mit Kopf immer in gebückter Haltung (Mikroskopieren etc.)

Naturheilkundliche Behandlung – Schmerztherapie bei Rückenschmerzen

  • Neuraltherapie- akute Schmerzen, muskuläre Verspannungen und Narbenbehandlung
  • Schmerztherapie
  • Kinesiotape
  • Spagyrik – Pflanzenessenzen
  • Orthomolekulare Therapie- Vitamin- und Mineralstoffmängel beheben
  • Infusions-und Injektionstherapie
  • Kinesiologie
  • Akupunktur
  • Ultraschalltherapie: Sie gehört im weitesten Sinne zur Elektrotherapie. Bei dieser Behandlung dringen Schallwellen tief ins Gewebe ein und erzeugen Tiefenwärme; eine Mirkomassage im betroffenen Gebiet
  • Homöopathie
  • Schröpftherapie

Sie haben Fragen
oder wünschen einen Termin!